Allgemeines



Die Crowdinvesting-Plattform VR-Crowd.de ermöglicht es Anleger*innen in attraktive, renditestarke Projekte und vorwiegend regionale Unternehmen zu investieren. Dabei vergeben die Anleger*innen Darlehen an ausgewählte Projekte, die auf der Onlineplattform
www.vr-crowd.de ausführlich und transparent vorgestellt werden. Die VR-Crowd zeichnet sich durch ihre einzigartige Vielfalt an Projekten und Unternehmen aus, somit können Sie als Anleger*innen selbst entscheiden, welches Projekt Sie mit Ihren Darlehen unterstützen möchten. Alle Projekte werden seitens der jeweiligen Kooperationsbank von VR-Crowd sorgfältig ausgewählt und zur Vermittlung durch die VR-Crowd angeboten.



In die auf der Plattform ausführlich vorgestellten Projekte, können Anleger*innen während eines festgelegten Zeitraums über die Vergabe eines Nachrangdarlehens investieren.

Eine Investition ist ab 250 Euro möglich – der digitale Investitionsprozess erfolgt dabei unkompliziert und vollständig online. Nach erfolgter Darlehensvergabe, befinden sich die Darlehensbeträge der Anleger*innen zunächst auf einem Treuhandkonto, bevor diese gesammelt an den Projektträger weitergeleitet werden.

Die VR-Crowd verfügt zu keinem Zeitpunkt über die eingezahlten Gelder, überwacht und begleitet jedoch den gesamten Beteiligungsprozess und dient den Vertragspartnern als zentraler Ansprechpartner. In der Rolle des zentralen Ansprechpartners informiert die VR-Crowd in regelmäßigen Abständen Anleger*innen über den jeweiligen Projektverlauf. 
 

Sie haben Fragen?

069 / 2547 413 74

Newsletter-Anmeldung

Glossar

Maximalanlagebetrag

Der Maximalanlagebetrag ist der größtmögliche Kredit, den Anleger in ein Projekt investieren können. Bei der VR-Crowd wird er durch das noch verbleibende Darlehenskontingent definiert.


Alle Begriffe