Projektdetails | VR-Crowd - Investieren Sie jetzt.
Landwirtschaft

MR Maindreieck e.V.

1.100.000 €

Volumen

250 €

Mindestanlage

30.09.2026

Laufzeit

1,50 %

Zins p.a.
Start
Max
Bereits finanziert: 65.000 €
Investieren
Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Übersicht

Key Facts

icon-checkmark
Regionaler Bezug
icon-checkmark
Bestehende Immobilie
icon-checkmark
Zeichnung nur durch Mitglieder

Grußwort

Liebe Anleger*innen,

der Maschinenring Maindreieck ist ein Zusammenschluss von Landwirten, die ihre Maschinen und ihre Arbeitskraft zwischenbetrieblich einsetzen. Durch eine exakte Planung und ein abgestimmtes Ressourcen-Management wird es möglich, dass sich die Profitabilität von Maschinen- und Arbeitskraft deutlich erhöht und damit der wirtschaftliche Erfolg für den einzelnen Landwirt. Durch diese gesteuerte Verteilung der einzelnen Betriebsressourcen sind vor allem auch kleinere Betriebe in der Lage, im harten Wettbewerb zu bestehen. Neben der landwirtschaftlichen Arbeit, ist der Maschinenring Maindreieck Teilgesellschafter des Main Ärztehauses in Ochsenfurt und möchte dies erfolgreich fortführen.

Teilen Sie mit uns diese Überzeugung ein traditionsreiches, regionales und umweltbewusstes Unternehmen weiter zu führen und profitieren Sie direkt von den finanziellen Vorteilen Ihrer Investition.


Ihr Johannes Menth, Vorstandsvorsitzender der Maschinen- und Betriebshilfsring Maindreieck e.V.

Kurzbeschreibung

In Deutschland gibt es rund 200 Maschinenringe sowie Maschinen- und Betriebshilfsringe mit knapp 195.000 Landwirten als Mitglieder. Zur Zeit sind diese 200 Geschäftsstellen aufgeteilt in 10 Landesverbände. Diese ländliche Selbsthilfeorganisation, vor 60 Jahren von Dr. Erich Geiersberger gegründet, wächst ständig, ebenso wie die Bereitschaft der Mitglieder zur Zusammenarbeit. Der MR Maindreieck hat 1107 Mitglieder mit einer Flächenbewirtschaftung von 43.427 ha. Die durchschnittliche Betriebsgröße liegt derzeit bei 39,23 ha.

Neben der landwirtschaftlichen Tätigkeit ist der Maschinenring Maindreieck ebenfalls Gesellschafter des Main Ärztehauses in Ochsenfurt. Um die schon bestehende enge fachliche Kooperation der niedergelassenen Ärzteschaft in der Region weiter zu intensivieren, ermöglicht die Realisierung dieses Zentrums eine weitere Optimierung – bis zu einer nahtlosen und hoch qualifizierten Versorgung im Sinne unserer Patienten. Durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit der Ärzte im Main Ärztehaus sowie der Kollegen des MainArzt-Netzes in der Region soll den Patienten ein umfassendes, vernetztes Leistungsangebot zur Verfügung gestellt werden.

Ihre Investition  

Mit Ihrer Investition stellen Sie einen Finanzierungsbaustein für die Weiterführung eines regional ansässigen und nachhaltig aktiven Vereins sicher. Um ein Nachrangdarlehen dieser Vermögensanlage an den Emittenten vergeben zu können, müssen Sie ein Vereinsmitglied des MR Maindreieck e.V. sein.

Als Anleger erhalten Sie mit Ihrer lnvestition ab 250 € eine Verzinsung von 1,50% p.a., bei einer Laufzeit von ca. 5 Jahren.  

Die Rückzahlung Ihres Nachrangsdarlehens erfolgt endfällig zum 30.09.2026. Dem Emittenten steht ab dem 30.09.2024 jederzeit das Recht zur ordentlichen Kündigung zu. Die Funding-Schwelle liegt bei 500.000 €.

Unternehmen

MR Maindreieck im Überblick

Der MR hat in etwa die Größe eines Landkreises (siehe Ringgebiet), besitzt selbst keine eigenen Maschinen und stellt kein Personal ein, außer für das Management. Der Maschinenring vermittelt Maschinen bzw. komplette Maschinenleistungen und Arbeitskräfte.

Der MR-Maindreieck hat 1107 Mitglieder mit einer Flächenbewirtschaftung von 43.427 ha. Die durchschnittliche Betriebsgröße liegt derzeit bei 39,23 ha. Im letzten Jahr leistete der MR-Maindreieck rund 35.421 Stunden Betriebshilfe. Damit könnten rein rechnerisch 17 Vollzeit-AK beschäftigt werden. Insgesamt wurden vom MR-Maindreieck 10.825 Belege abgerechnet und ein Verrechnungswert von 8.807.528,27 EUR erwirtschaftet.

Der Maschinenring-Maindreieck gewährleistet den optimalen Einsatz von Maschinen- und Arbeitskraft und bietet darüber hinaus modernste Dienstleistung auf dem Lande. Um das MR-Leistungsangebot zu ermöglichen und einen zuverlässigen Ablauf der Aufträge sicherzustellen, sind erforderlich:
  • Ein zentrales Büro, geführt von einem qualifizierten Manager
  • Von den Mitgliedern anerkannte Preise für die gebotenen Leistungen
  • Die Entgelte für MR-Leistungen werden vom MR-Büro abgerechnet
  • Die Finanzierung des MR-Managements erfolgt durch feste Mitgliederbeiträge und eine Vermittlungsprovision
Die Mitglieder des MR Maindreieck profitieren von der hervorragenden Öffentlichkeitsarbeit des Verbandes. Sie erhalten 4 mal im Jahr Rundbriefe, in denen Sie über Neuigkeiten, nicht nur bezüglich des Maschinenringes informiert werden. Vier mal im Jahr erscheint auch die Hauszeitschrift "MR Magazin" - selbstverständlich ohne Zusatzkosten.

Konditionen

Auf dieser Seite geben wir Ihnen einen Überblick über alle wichtigen Zahlen und Daten zu diesem Projekt.

Zins p.a.
1,50 %
Rückzahlung
Endfälliges Darlehen
Zinstermin
30.09.
Fälligkeitsdatum
30.09.2026
Teilnahme
1.100.000 €
Art des Darlehens
Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt
Häufigkeit der Zinszahlungen
jährlich, nachschüssig (act/365)
Verfügbar ab
22.11.2021
Mindestanlage
250 € Darüber hinaus jeder durch 50 teilbare Betrag.
Maximaler Anlagebetrag
Entspricht dem noch zur Verfügung stehenden Restkreditkontingent, maximal jedoch 25.000 € für natürliche Personen.
Downloads
Darlehensvertrag

Anlegerfragen

Sie haben Fragen zu diesem Projekt?

* Pflichtfelder

Aktuelle Projekte

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagen­gesetz

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

1.100.000 €

30.09.2026

1,50 % p.a.

Start
Max